Weidel in der „Schlussrunde“ von ARD und ZDF: Hört endlich auf, die Gesellschaft zu spalten!

Starker Auftritt der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel am Donnerstagabend in der ARD/ZDF-Schlussrunde aller Bundestagsparteien vor der Wahl! Die AfD-Fraktionschefin im Deutschen Bundestag machte von allen Teilnehmern die überzeugendste Figur. Zu allen Themen fand sie deutliche Worte. Weidel führte u.a. aus:

„Die Stigmatisierung weiter Teile der Bevölkerung, nämlich derjenigen Bürger, die die Corona-Maßnahmen ablehnen, sollte endlich unterlassen werden. Die Politik hat eine Verantwortung dafür, die Bürger nicht als ‚Sozialschädlinge‘ oder ‚Versuchskaninchen‘ zu bezeichnen, sondern einer Spaltung der Gesellschaft entgegenzuwirken, statt sie selbst zu verursachen. Die Tat von Idar-Oberstein in einem Wahlkampf politisch zu nutzen, ist aber genau das. Hinsichtlich der Querdenker zeigen darüber hinaus Erhebungen, dass sich diese aus allen politischen Lagern zusammensetzen – und damit beispielsweise auch aus CDU-, SPD- oder Grünen-Anhängern.“

Wer die Sendung verpasst hat oder sie noch einmal sehen möchte, findet die „Schlussrunde“ in der ARD-Mediathek unter folgendem Link: https://www.ardmediathek.de/video/ard-sondersendung/bundestagswahl-2021-schlussrunde-der-spitzenkandidatinnen-und-kandidaten/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2FyZC1zb25kZXJzZW5kdW5nLzBmMDQ2ODY0LWRjNTMtNDgzNC04OWU3LWI0ZWRlYWNkMDdkOQ/

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!