Kandidaten-Triell in ARD und ZDF: Wir wollen glasklare Antworten auf 11 Knallhart-Fragen!

Am Sonntag (12. September) treffen Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock („Grüne“) in ARD und ZDF zum zweiten und letzten Triell vor der Bundestagswahl aufeinander. Es steht zu befürchten, dass die systemkonformen Moderatoren wieder nur kuschelweiche Fragen stellen. Der Deutschland-Kurier fordert deshalb Antworten auf 11 Knallhart-Fragen! Denn:

Gerade die noch unentschlossenen Wähler (laut Allensbach fast jeder Zweite!) wollen endlich reinen Wein eingeschenkt bekommen. Zum Beispiel: Steigt der Spritpreis bis Weihnachten auf zwei Euro? Kommt ein Tempolimit? Werden die deutschen Grenzen angesichts der zu erwartenden Afghanen-Flut dicht gemacht? Wird Strom künftig rationiert? Regiert Deutschland im Herbst ein rot-„grün“-stasirotes Volksfrontbündnis? Fragen, auf die es nur ein JA oder NEIN gibt und nicht „schaun wir mal“.

Es ist ein weit verbreitetes Gefühl: Am 26. September hat man mit Blick auf die Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen ohnehin nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Daran dürfte auch das letzte Triell vor der Wahl kaum noch etwas ändern.

Auf diese 11 Knallhart-Fragen wollen wir im nächsten Triell Antworten von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz:

  1. Volksfrontbündnis mit der Linkspartei – Ja oder Nein?
  2. Grenzen dicht – Ja oder Nein?
  3. Noch mehr Migranten – Ja oder Nein?
  4. Impfpflicht – Ja oder Nein?
  5. Tempolimit – Ja oder Nein?
  6. Noch höhere Ökosteuern – Ja oder Nein?
  7. Benzinpreis an Weihnachten 2 Euro – Ja oder Nein?
  8. Verbot von Verbrennern –Ja oder Nein?
  9. Enteignungen von Grundeigentümern – Ja oder Nein?
  10. Stromrationierung – Ja oder Nein?
  11. Mehrwertsteuer rauf – Ja oder Nein?

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!