Alles so schön bunt hier: Pro Tag zwei Gruppenvergewaltigungen in Deutschland!

Täglich werden in Deutschland im Schnitt zwei Mädchen oder Frauen von Männergruppen vergewaltigt! Das belegen jetzt bekannt gewordene Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA). Demnach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 704 Gruppenvergewaltigungsverfahren polizeilich registriert, berichtet „Bild“. Jeder zweite Täter hatte den Angaben zufolge nicht die deutsche Staatsangehörigkeit. Auffallend oft kamen die Vergewaltiger aus islamischen Ländern – u.a. Afghanistan, Syrien, Irak.

Besonders Afghanen sind – gemessen an ihrem vergleichsweise geringen Bevölkerungsanteil – überproportional stark an Gruppenvergewaltigungen beteiligt: 2018 waren sechs Prozent der Tatverdächtigen Afghanen. Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung beträgt aber nur 0,3 Prozent.

Zuletzt sorgte eine Gruppenvergewaltigung im ostfriesischen Leer bundesweit für Schlagzeilen: Zwei Syrer und ein Iraker (18, 20, 21) sollen eine 16-Jährige brutal vergewaltigt haben.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!