Wg. Zensur: 100 000 Euro Ordnungsgeld gegen YouTube! | Oliver Flesch

Weil YouTube ein Video über Proteste gegen die Corona-Maßnahmen löschte und es trotz gerichtlicher Anordnung nicht zeitnah wieder freischaltete, verhängte das Oberlandesgericht Dresden ein Ordnungsgeld in Höhe von 100 000 Euro. Möglicherweise ein historischer Sieg für die Presse- und Meinungsfreiheit.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!