»Corona«-Hunde: Tierheime sind hoffnungslos überfüllt

Das musste ja so kommen: In ihrer Einsamkeit haben sich viele Menschen während des Lockdown-Irrsinns einen Hund über das Internet gekauft. Jetzt landen zahlreiche Vierbeiner im Tierheim, weil die Besitzer nicht mit ihnen zurechtkommen oder die oft aus dubiosen Zuchten stammenden Tiere chronisch krank sind. Heime stoßen an ihre Grenzen, Tierschützer verzweifeln.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!