»Ohne PCR-Tests wäre Corona niemandem wirklich aufgefallen!«

Es sind zwei Nachrichten aus dieser Woche, die den ganzen Lockdown-Irrsinn regelrecht aus den Angeln heben! Laut einer Studie der Universität Duisburg-Essen (der Deutschland-Kurier berichtete) reichen PCR-Tests nicht aus, um eine Ansteckungsgefahr mit Covid-19 nachzuweisen. Jetzt legt der renommierte österreichische Infektiologe Prof. Dr. Franz Allerberger, Leiter der nationalen Gesundheitsagentur AGES, nach: Ohne PCR-Tests wäre das Infektionsgeschehen »niemandem wirklich aufgefallen«. Die Politiker, die er mitberaten habe, hätten den Menschen gezielt Angst eingejagt, zitiert der freie österreichische Online-Sender »Auf 1.TV« Professor Allerberger.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!