Corona: Der medizinische Komplex kommt langsam zur Vernunft!

Der Präsident der »Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin« (DGIIN), Christian Karagiannidis, fordert ein Ende des »pandemischen Denkens« in Bezug auf das Corona-Virus. Das ist umso bemerkenswerter, als gerade Notfallmediziner bisher an vorderster Hysterie-Front standen!

Man werde in den kommenden Wochen und Monaten aus der »pandemischen Phase« herauskommen, künftig werde Covid eine Erkrankung des Klinikalltags werden und den Schrecken einer in Wellen verlaufenden Pandemie verlieren, sagte Karagiannidis bei einer digitalen Pressekonferenz des Verbands in dieser Woche. Wörtlich: »Wir werden in den kommenden Tagen die magische Grenze von 1.000 Patienten unterschreiten.« Corona werde den Klinikalltag in den nächsten Jahren »wie die jährliche Grippewelle« begleiten.

Bis vor kurzem wäre der Mann noch als Corona-Leugner an den medialen Pranger gekommen!

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!