14.594 Fälle von Kindesmissbrauch

Im Lockdown-Jahr 2020 hat die Polizei mehr sexuellen Missbrauch von Kindern vor allem in den eigenen vier Wänden aufgedeckt. Die laut Bundeskriminalamt (BKA) insgesamt gemeldeten 14.594 Fälle entsprechen einer Zunahme um 6,8 Prozent. Das dürfte nach Ansicht von Experten allerdings nur die Spitze eines Eisberges sein: Wegen der Schließung von Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen würden viele Missbrauchsfälle unentdeckt bleiben.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!