Gottfried Curio (AfD): »Migration first, deutsche Interessen last«!

Unter dem Schwindeletikett »Asyl« forciert die Bundesregierung trotz Corona massiv die Masseneinwanderung nach Europa und Deutschland. Für die schon länger hier lebenden Familien haben Merkel & Co. bestenfalls Lockdown-Durchhalteparolen übrig.

Die Bevölkerungs-Statistik spricht eine deutliche Sprache: Seit 1970 sind die Geburtenraten hierzulande von Jahr zu Jahr rückläufig, Deutschland findet sich inzwischen weltweit auf dem letzten Platz mit im Schnitt weniger als 1,4 Kindern pro Frau. Dafür feiert die Regierung die Vermehrungsfreude von Frauen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak – diese haben seit 2015 durchschnittlich vier Kinder geboren – und damit fast doppelt so viele wie andere ausländische Frauen mit 2,1 Kindern.

Gottfried Curio (AfD) lieferte mit dieser Bundestagsrede Klartext ab: »Migration first, deutsche Interessen last«!

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=AjcvCcdNClU)


Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!