»Wir machen auf«: Fachanwältin Beate Bahner schreibt an Lockdown-Geschädigte

»Wir machen auf!« Unter diesem Motto hat die Heidelberger Fachanwältin Beate Bahner vom Bündnis »Anwälte für Aufklärung« einen offenen Brief an Geschäftsinhaber, Hoteliers, Restaurantbesitzer und Gastwirte verfasst. Bahner belegt anhand amtlicher Zahlen, dass der vorläufig bis Ende Januar geltende Lockdown juristisch nicht begründet werden kann. Sie zeigt mit fundierten Argumenten auf, wie sich Lockdown-Geschädigte gegen die Vernichtung ihrer Existenzen wehren können.

Rechtsfragen zum Thema „Wir machen auf“

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!