Von wegen sauber: Das E-Auto war, ist und bleibt eine Dreckschleuder!

Noch immer hält sich hartnäckig das linksgrüne Ammenmärchen vom ach so sauberen und umweltfreundlichen Elektroauto. Die E-Auto-Lobby jubelt angesichts steigender Zulassungszahlen, die überwiegend (wenn nicht einzig) dem Umstand geschuldet sein dürften, dass die deutschen Steuerzahler diesen Irrsinn aktuell mit bis zu 10.000 Euro (!) staatlicher Prämie pro Neuwagen subventionieren.

Es ist deshalb wieder einmal an der Zeit, die Fakten zurechtzurücken: Das E-Auto war, ist und bleibt eine Dreckschleuder – von der Kinderarbeit, die in den hochgiftigen Batterien steckt ganz zu schweigen. Moderne Diesel sind Stromern bei der CO2-Bilanz haushoch überlegen.

Übrigens: Wundern Sie sich nicht, wenn bei Ihnen zu Hause wieder einmal das Licht flackert oder der Strom ganz ausfällt. Das könnte auch mit dem E-Auto zu tun haben! In internen Papieren des Bundeswirtschaftsministeriums werden Netzprobleme nicht ausgeschlossen, sollten zu viele E-Autos auf einmal die Ladesäulen ansteuern, etwa nach Feierabend.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!