Willkommen in Hamburg: Afghanen-Familie kassiert 4.682 Euro!

Migrant müsste man sein … und das nach Möglichkeit im rot-grünen Hamburg! Dort wohnt in der Unterkunft an der Kieler Straße die fünfköpfige Familie B. aus Afghanistan. Der teilte laut »Bild« die Sozialbehörde jetzt Folgendes mit: Familie B. steht »für August 2020 bis Mai 2021« monatlich 4.682 Euro zu. Dafür (netto!) muss ein deutscher Facharbeiter ziemlich lange am Fließband stehen und eine deutsche Rentnerin um noch Einiges länger im Flaschenmüll wühlen.

Ein »Schlag in die Magengrube jeden Hamburgers«  ist auch die Unterbringung der Merkel-Gäste in der rot-grünen Hansestadt, wie dieses Video der AfD-Hamburg zeigt.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!