Kirchenschändung in Londoner Vorort: Muslim vergeht sich am Kreuz eines Gotteshauses

Einer der vielen klugen Sätze des 2014 verstorbenen Erfolgsautors und Publizisten Peter Scholl-Latour lautete: Er fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes. Diese war am Wochenende erschreckend eindrucksvoll im Londoner Vorort Chadwell Heath zu besichtigen, wo einem – wie stark zu vermuten ist – Muslim das Kreuz auf dem Vordach der örtlichen Baptistenkirche nicht behagte. Das wirklich Beunruhigende an der Situation ist: Niemand schritt bei der Kirchenschändung ein. Womit wir wieder bei Peter Scholl-Latour wären.

Kleiner Scherz am Rande des traurigen Geschehens: Das Sweatshirt des Kreuzstürmers (NASA) könnte auf eine ausgesprochene Fachkraft (Raketentechniker?) hinweisen.

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!