NRW-AfD enthüllt: Migranten-WLAN für 140.000 Euro in Unterkunft

Für die Gäste nur das Beste: Nach Recherchen der NRW-AfD treibt die schwarz-gelbe Landesregierung in Düsseldorf massiv den WLAN-Ausbau in sogenannten Flüchtlingsunterkünften voran. Mit rund 140.000 Euro Kosten hat den Vogel die »Zentrale Unterbringungseinrichtung« (ZUE) Düren bei Aachen abgeschossen, wo die WLAN-Installationskosten exakt 139.787 Euro betragen haben sollen!

Doch viele unzufriedene Gäste kehren dem digitalen Entwicklungsland Deutschland offenbar wieder den Rücken …

Neueste Beiträge

Beliebteste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Damit wir auch zukünftig kritisch, pointiert und unabhängig berichten können, benötigen wir IHRE Spende!

Vielen herzlichen Dank für IHRE großzügige Unterstützung!